In Kooperation mit fz_bildungswerk

Erwachsenen-/Elternveranstaltungen

Notfälle im Kindesalter

Maßnahmen, Medikamente, Prävention

Termin: 13.09.2017
Uhrzeit: 14.30 Uhr
Referentin: Svenja Pluta
Veranstaltungsort: Familienzentrum St. Antonius
Kontakt: Jutta Quabeck · Tel. 0228 661170

Kinder sind keine kleine Erwachsenen, ihr Körper reagiert vielfach anders und ist anderen Risiken ausgesetzt. Das muss in Notfällen beachtet werden. Notfälle durch einen Unfall mit typischen Verletzungen im Kindesalter, Komplikationen durch Fieber oder schweren Durchfall etc. werden besprochen.

Erste Hilfsmaßnahmen und Notfallmedikamente werden vorgestellt. Auch Möglichkeiten der Prävention werden thematisiert.

 

In Kooperation mit fz_bildungswerk

Erwachsenen-/Elternveranstaltungen

Mit Erzählfiguren biblische Geschichten erleben

Die Bibel anschaulich und begreifbar machen

Termin: 13.09.2017
Uhrzeit: 17.00 – 19.15 Uhr
Referentin: Ingrid Stein
Veranstaltungsort: Kita St. Paulus
Kontakt: Annette Hoppen · Tel. 0228 663657

Sie sind eingeladen, auf praktische Weise die Figuren und ihren Einsatz näher kennen zu lernen, mit ihnen Haltung und Gestik zu üben und biblische Geschichten „in Szene“ zu setzen.

 

In Kooperation mit fz_bildungswerk

Erwachsenen-/Elternveranstaltungen

Rund um die Zähne

Informationsveranstaltung im Elterncafé

Termin: 22.09.2017
Uhrzeit: 09.00 – 11.00 Uhr
Referentin: Ulrike Müller (Prophylaxeberaterin)
Veranstaltungsort: Kita St. Antonius
Kontakt: Jutta Quabeck · Tel. 0228 661170

  • Milchzahnpflege – wann beginne ich mit der Zahnpflege?
  • Wie putzt ein Kind die Zähne richtig?
  • Nuckelflaschenkaries
  • Zahnarztbesuch – wann soll ich mein Kind das erste Mal mitnehmen?
  • Wie ernähre ich mein Kind gesund?
  • Fluoride
  • Ab wann soll ein Kind Zahncreme für Erwachsene benutzen?

Haben Sie sich schon einmal diese – oder andere Fragen gestellt?
Dann kommen Sie vorbei!

 

In Kooperation mit fz_bildungswerk

Erwachsenen-/Elternveranstaltungen

Balance halten in der Erziehung

Zwischen Strenge und „Lockersein“

Termin: 08.11.2017
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Referentin: Stephanie Mainers
Veranstaltungsort: Familienzentrum St. Antonius
Kontakt: Jutta Quabeck · Tel. 0228 661170

Weniger Stress führt zu mehr Entspannung im familiären Miteinander. Im Laufe des Abends setzen sich die Eltern mit ihrer Rolle als Eltern und ihren Erziehungszielen auseinander. Es wird erläutert was Kinder im Kindergartenalter an regeln und Strukturen benötigen und wie Sie als Eltern mit ihrer Erziehung zu einer gesunden Entwicklung ihres Kindes beitragen können.

 

 

In Kooperation mit fz_bildungswerk

Erwachsenen-/Elternveranstaltungen

Schlafrituale für mein Kind

Was erleichtert Kindern, am Abend zur Ruhe zu kommen?

Termin: 22.11.2017
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Referentin: Stephanie Mainers
Veranstaltungsort: Kita St. Antonius
Kontakt: Jutta Quabeck · Tel. 0228 661170

Kinder brauchen Rituale weil sie ihnen Sicherheit geben und Vertrauen schenken. Schon kleine Babys brauchen Schlafrituale, um den Tag-Nacht-Rhythmus zu finden und einen guten Tagesabschluss zu finden.

Jede Familie hat hier eigene Abläufe, trotzdem ist es manchmal schwierig, die Kinder zum Schlafen zu kriegen. Es gibt unzählige Schlafrituale, aber welche sind tatsächlich wirksam? Welche Rolle spielen bindungstheoretische Aspekte?

Sie bekommen Tipps und Anregungen für altersgerechte und bindungsorientierte Schlafrituale und den Umgang mit Schwierigkeiten beim Einschlafen.

 

In Kooperation mit fz_bildungswerk

Erwachsenen-/Elternveranstaltungen

Fit für die Schule: Erfolgreiches Lernen benötigt starke Beziehungen

Experten vor Ort

Termin: 29.11.2017
Uhrzeit: 19.00 – 21.15 Uhr
Referentin: Prof. Dr. Stefanie Greubel
Veranstaltungsort: Kita St. Paulus
Kontakt: Annette Hoppen · Tel. 0228 663657

Der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule ist sowohl für Kinder als auch für Eltern aufregend. Wird alles klappen, ist mein Kind „reif für die Schule?“ Dieses Angebot richtet sich an alle Eltern, die sich gerade in dieser Phase befinden oder sich frühzeitig mit diesem Thema beschäftigen möchten. Dargestellt werden wichtige Schritte der kindlichen Entwicklung sowie Möglichkeiten der intensiven Unterstützung durch die Eltern.

Folgende Fragestellungen stehen im Blickpunkt:

  • Wie entwickelt sich mein Kind?
  • Was bedeutet Schulreife und wie sinnvoll ist dieser Begriff?
  • Wie kann ich meinem Kind optimale Bedingungen für einen gelungenen Schulstart schaffen?